Referenzen zu Energieeffizienz-Analysen

Bode Chemie GmbH


Als einer der führenden Spezialisten für Desinfektion, Hygiene und Hautschutz schützt die Bode Chemie GmbH seit über 40 Jahren weltweit Personal, Patienten und Produkte vor Infektionen und Kontaminationen mit insgesamt über 400 Produkten. Zur Steigerung der Energieeffizienz wurde unter Berücksichtigung einer bevorstehenden Produktionserweiterung die Drucklufterzeugung neu konzipiert. Da die Produktionssicherheit im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert hat, musste gleichzeitig eine Versorgungssicherheit gewährleistet sein, auch wenn eine Störung an einzelnen Anlagenteilen auftritt oder eine Wartung der Komponenten ansteht.

 

Es wurde ein Envidatec Energiesparaudit im Bereich Druckluft mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen, Energiemonitoring der Druckluftanlage
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen, Neukonzeption der Druckluftstation
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen


Daraus resultierende Maßnahmen wurden in der Umsetzungsphase von Envidatec begleitet.


Dr. Oetker Tiefkühlprodukte GmbH Wittenburg


Die ständige Verbesserung der Produktionsprozesse und ein damit einhergehender verantwortungsvoller Ressourcenverbrauch ist ein wesentlicher Teil des Qualitätsversprechens von Dr. Oetker. Voraussetzungen dafür sind effiziente und moderne Produktionsstätten sowie die kontinuierliche Minimierung der im Produktionsprozess verursachten Auswirkungen für Boden, Luft und Wasser.


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Hauptgenossenschaft Nord AG


Die HaGe handelt in der Überzeugung, dass die heimische Landwirtschaft in ihrer Vielfalt - den jeweiligen Standortgegebenheiten und regionalen Marktverhältnissen angepasst - , nicht nur hochwertige Lebensmittel produziert, sondern einen nachhaltigen Beitrag zur Sicherung der Ernährung einer wachsenden Weltbevölkerung leistet – und auch zukünftig leisten kann.


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Hobum Oele & Fette GmbH


Das Hamburger Team agiert an einem Standort, der schon seit mehr als 100 Jahren bedeutend für die Produktion pflanzlicher Fette und Öle ist. Wir agieren mit Respekt und Nachhaltigkeit für Gesellschaft und Umwelt.

 

Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse

  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen

  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss

  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen

  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis

  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen


LUGATO GmbH & Co. KG


LUGATO entwickelt, produziert und vertreibt seit über 90 Jahren bauchemische Produkte. Dauerhaft Umwelt und Ressourcen zu schonen, ist ein bestimmendes Thema unserer Zeit. Auch LUGATO ist sich der Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst. LUGATO versteht "Nachhaltiges Wirtschaften" als Verpflichtung für gegenwärtige wie künftige Generationen. In der Verknüpfung von wirtschaftlichem Erfolg mit ökologischer und sozialer Verantwortung sehen wir die Grundlage für das dauerhafte Bestehen unseres Unternehmens.


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Grundfos Pumpenfabrik GmbH


Am Standort Wahlstedt unterhält die Grundfos Gruppe mit der GRUNDFOS Pumpenfabrik GmbH eine Produktionsgesellschaft, die sich auf die Herstellung und Montage großer Umwälzpumpen für die Heizungs- und Klima- und Lüftungstechnik, sowie Abwasserhebeanlagen und Druckerhöhungsanlagen für die Wasserversorgung spezialisiert hat. Die Unternehmenspolitik stellt folgende Anforderungen: "Im Rahmen der Produktpflege und deren Herstellungsverfahren beurteilen wir kontinuierlich die Umwelt– und Energieaspekte, um diese im Vorwege verringern zu können. Um Ressourcen so sparsam wie möglich zu verbrauchen, setzen wir unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte die beste verfügbare Technik ein."


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Camfil KG


Die Camfil Group ist ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet der Herstellung und Entwicklung von Luftfiltern und Luftreinigungssystemen.


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

EGGER Holzwerkstoffe Wismar GmbH & Co. KG


EGGER ist die führende Marke für Lösungen rund um das Leben und Arbeiten mit Holz in Europa - diese Vision ist die Leitlinie des Handelns. Die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen genießt bei EGGER höchste Priorität.


Im Rahmen des Energie-Effizienz-Netzwerkes Mecklenburg-Vorpommern/Hamburg wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Deutsche Energie-Agentur dena

 

Die Envidatec GmbH hat im Auftrag der dena (Deutsche Energie-Agentur) einen Leitfaden für Energieeffizienz geschrieben. Die Zielgruppe dafür waren Dienstleistungsunternehmen und öffentliche Institutionen. Die Inhalte des Leitfadens umfassten die Erstellung von Energieeffizienzstrategien, Argumentationspunkte um die Geschäftsführung zu überzeugen, Durchführung von Energieeffizienzanalysen und die Implementation von Energiemanagementsystemen (EnMS).

 

Zusätzlich wurde eine Checkliste für Unternehmen erstellt, die es den Unternehmen ermöglicht, ihren derzeitigen Stand für die Einführung eines EnMS online zu ermitteln und Hinweise bezüglich geeigneter Optimierungsmaßnahmen auf Basis ihres Reifegrades zu bekommen.

 

  • Erstellung eines Leitfadens für Energieeffizienz

  • Aufbau der Struktur für eine Online-Checkliste

  • Erstellung der Struktur zur Ermittlung geeigneter Optimierungsmaßnahmen basierend auf dem derzeitigen Stand des Unternehmens


LSG Sky Chefs Deutschland


Das Lufthansa Tochterunternehmen LSG Sky Chefs ist der weltweit größte Airline-Caterer mit über 200 Standorten in 48 Ländern. Allein am Hamburger Flughafen Fuhlsbüttel werden mehrere Tausend Mahlzeiten täglich gekocht, gebraten, gekühlt, verpackt und in die Luft gebracht. Entsprechend werden an den LSG Standorten Herde, Kühlvorrichtungen, Spülstraßen, Heiz- und Lüftungsanlagen intensiv genutzt.


Es wurde an allen deutschen und einigen internationalen Standorten jeweils ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen


Daraus resultierende Maßnahmen wurden in der Umsetzungsphase von Envidatec begleitet.


Rofin-Sinar Laser GmbH


Mit fast 30 Jahren Erfahrung in der Lasertechnologie hat sich Rofin-Sinar Laser GmbH zielstrebig zu einem der Technologieführer in diesem Markt entwickelt. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf die Entwicklung neuer Schlüsseltechnologien und die Bereitstellung fortschrittlicher Produktionsmethoden für die unterschiedlichsten Einsatzfelder in der Industrie.


Es wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Filtrona Fibertec GmbH

 

Filtrona Fibertec ist einer der führenden Hersteller von kundenspezifischen Faserkomponenten aller Art und Form zur Aufnahme, Weiterleitung, Manipulation und Filtration von Flüssigkeiten.

 

Es wurde an allen deutschen und einigen internationalen Standorten jeweils ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen


Daraus resultierende Maßnahmen wurden in der Umsetzungsphase von Envidatec begleitet.


Heger GmbH Leiterplatten-Schnellservice


Die Firma Heger GmbH Leiterplatten-Schnellservice ist ein Familienunternehmen in Norderstedt, gegründet 1969. Das Unternehmen stellt High-Tech-Leiterplatten im Eilservice her. Die Leiterplatten durchlaufen verschiedene Prozessschritte: Mechanik, Fotodruck Qualitätssicherung, Galvanik und Siebdruck. Einer der energierelevanten Hauptverbraucher ist die Multilayerpresse, in der hochkomplexe Leiterplatten verpresst werden.


Es wurde ein Envidatec Energiesparaudit mit folgenden Schritten durchgeführt:

 

  • Auftakt-Besprechung: Zieldefinition, Geltungsbereich, erforderliche Daten, durchzuführende Messungen, Untersuchungstiefe, mögliche Beihilfen und Zuschüsse
  • Datensammlung: Envidatec Energieaudit-Fragebogen
  • Außeneinsatz: Ortsbegehung, Erfassung aller wesentlichen anlagentechnischen Komponenten und Verbraucher, Nutzerverhalten/-einfluss
  • Analyse: Energieflussschema, Auswertung der Messwerte und Analgendaten; Qualifizierung und Quantifizierung von Energieeinsparmaßnahmen
  • Berichterstattung: Zusammenfassung, Hintergrund, Energieaudit, Effizienzmaßnahmen, Ergebnis
  • Präsentation an die Organisation: Übergabe Bericht, Präsentation, Fragen, Definition weiteres Vorgehen

Russische Bahn AG

Die Materialversuchsanstalt in Sherbinka bei Moskau dient als Beispiel-Projektgebiet für eine Analyse des Energieverbrauchs und Organisation des Energiemanagements für die Russische Bahn AG. Generelles Projektziel ist die Entwicklung eines Standards für optimalen Energieverbrauch für Liegenschaften der Russischen Bahn AG.

Die Vorgehensweise im Einzelnen:

 

  • Analyse des Energieverbrauchs der gesamten Liegenschaft der Materialversuchsanstalt, bestehend aus Lokomotiv- und Wagendepot, Laboratorien, Hotel, Sportcenter, Verwaltungs- und Küchenkomplex.

  • Erarbeitung eines technischen Konzepts für die Erfassung der Energie- und Betriebsdaten.

  • Ausführung von Versuchsarbeiten über die automatische Erfassung und Visualisierung von Energie- und Betriebsdaten.